www.innovation-marketing.atGutes Benehmen - Hochzeitsgeschenke - Hochzeitvorbereitung - Hochzeitsfotografie
 

Gutes Benehmen - Hochzeitsgeschenke
(03.04.2005) zurück
Zu den Hochzeitsgeschenken sei vermerkt, dass sich die sehr profane
Hochzeitsliste noch immer als sinnvoll bewährt.


Man teilt dabei spätestens einen Monat vor der Hochzeit allen Freunden und Verwandten mit, dass in diesem oder jenem Geschäft der Stadt „eine Liste“ aufliegt. Die Gratulanten haben daraufhin die Möglichkeit, dort gemäß ihrem Budget einen passenden und vor allem mit Gewissheit erwünschten Gegenstand auszuwählen, der im Haushalt des jungen Paares Verwendung finden wird.

Glückwünsche
Vor der Kirche nimmt das junge Paar die Glückwünsche entgegen. Zuerst gratuliert man der Braut, dann dem Ehemann. Hier können auch Blumen und kleinere Geschenke übergeben werden. Klugerweise versieht man seine Gabe mit einer Visitenkarte, um eine spätere Identifikation zu ermöglichen. Man kann nämlich nicht erwarten, dass die beiden gleich hier und im Stehen alle Geschenke öffnen und sich dafür ausführlich bedanken. Das werden sie sicherlich gerne nach ihrer Hochzeitsreise erledigen.

Geschenke
Zu den Blumen und Geschenken noch ein kleines Wort. Gehört man nicht zu den Gästen, die bei Polterabend oder Hochzeitsempfang Gelegenheit zur Überreichung derselben hatten, so schickt man die Gaben am besten an das Haus der Brauteltern. Sonst muss die Braut für den Abtransport der Blumen und Geschenke Sorge tragen. Sicherheitshalber wird man an genügend Ablagemöglichkeiten für eventuelle späte Gaben denken. Ein Tisch in der Nähe der Brautleute neben dem Kirchenportal reicht meist aus. Auch für den Abtransport muss jemand bestimmt werden.

Verlobung
Polterabend
Hochzeitsempfang
Hochzeitsvorbereitungen
Zeremonienmeister & Ablauf des Hochzeitstages
Vermählungsanzeigen & Einladungen zum Hochzeitsempfang
Standesamt & Kirchliche Trauung 
Hochzeitsessen
Hochzeitstage

Quelle: DER ELMAYER, Gutes Benehmen Gefragt, Zsolnay Verlag
mit freundlicher Genehmigung des Autors Thomas Schäfer-Elmayer
Alle Meldungen zum Thema
Umgangsformen/Etikette
> Auf dem Tanzparkett

> Gutes Benehmen - Cocktailparties

> Gutes Benehmen - der Hausball

> Gutes Benehmen - Der Zeremonienmeister

> Gutes Benehmen - Die persönliche Vorstellung

> Gutes Benehmen - die Taufe

> Gutes Benehmen - Die Trauung

> Gutes Benehmen - Erstkommunion

> Gutes Benehmen - Firmung & Konfirmation

> Gutes Benehmen - Hochzeitseinladungen

> Gutes Benehmen - Hochzeitsempfang

> Gutes Benehmen - Hochzeitsessen

> Gutes Benehmen - Hochzeitsgeschenke

> Gutes Benehmen - Hochzeitstage feiern

> Gutes Benehmen - Hochzeitsvorbereitungen (Hochzeitsfotografie, Hochzeitseinladungen, Vermählungsanze...

> Gutes Benehmen - In den Vereinigten Staaten

> Gutes Benehmen - In Frankreich

> Gutes Benehmen - Kleiderordnung

> Gutes Benehmen - Polterabend

> Gutes Benehmen - Souverän bei Tisch

> Gutes Benehmen - Verlobung

> Gutes Benehmen - Vernissage & Empfang

> Gutes Benehmen - Wir feiern eine Party

> Oper, Theater, Konzert und Kino

> Vom Ansprechen

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123