www.innovation-marketing.atPDF
 

Begriff und Erklärung
Begriff:
PDF
Erklärung:
PDF/X-1 Die von der CGATS entwickelte PDF/X-Version basierte bis 1999 auf Version 1.2 und zielt auf den Austausch digitaler Anzeigenvorlagen ab. Dementsprechend erweist sich das Format als relativ geschlossen: Alle Daten müssen in CMYK oder Sonderfarben vorliegen, Farbmanagement ist nicht möglich, alle Schriften müssen eingebettet sein und die Dateien können Pixelbilder enthalten, die nicht auf PDF basieren. Letzteres bedeutet, dass sich die Datei nicht in Acrobat editieren lässt. Die Subversion PDF/X-1a erlaubt dagegen nur die Einbettung PDF-kodierter Elemente. PDF/X-2 Diese zweite Version basiert auf PDF-1.4 und soll sich im Gegensatz zu der ersten Version an den allgemeinen Publishing-Markt richten. Dementsprechend unterstützt PDF/X-2 Color-Management und den Lab-Modus, die Einbettung von OPI-Kommentaren und Hinweise auf nicht eingebundene Schriften. PDF/X-3 Diese in Europa entwickelte Variante basiert auf PDF 1.3 und zeigt sich wesentlich offener und damit neutraler für die Ausgabe. Sie unterstützt neben dem CMYK-Modus und Sonderfarben auch geräteunabhängige Farbräume (z.B. Lab) sowie RGB-Daten, falls das Quellprofil eingebettet ist. Die Angabe eines Ausgabeprofils ist zwingend.

Feedback


Um unser Wörterbuch optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, möchten wir Sie bitten, uns mitzuteilen, ob der Begriff ausreichend erklärt wurde. Bitte geben Sie uns Ihr positives oder negatives Feedback.

Wurde der Begriff zufriedenstellend beantwortet?    ja nein

Begründung


zurück
 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123