www.innovation-marketing.atDE-Interlacing
 

Begriff und Erklärung
Begriff:
DE-Interlacing
Erklärung:
Umrechnen eines nach dem Zeilensprungverfahren aus zwei ineinander verzahnten Halbbildern bestehenden Bildes in ein „Progressive Scan“-Bild. Beamer arbeiten prinzipiell mit Vollbildern, stellen also alle Zeilen gleichzeitig dar. Wenn ihnen das DE-Interlacing schlecht gelingt, zeigen sich Sägezähne – oder Bildteile flimmern.

Feedback


Um unser Wörterbuch optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, möchten wir Sie bitten, uns mitzuteilen, ob der Begriff ausreichend erklärt wurde. Bitte geben Sie uns Ihr positives oder negatives Feedback.

Wurde der Begriff zufriedenstellend beantwortet?    ja nein

Begründung


zurück
 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123