www.innovation-marketing.atWerbeslogan - Slogan - Werbeagentur Graz - Slogan Entwicklung - Sloganentwicklung
 

Gute Werbeslogans, die teilweise noch immer verwendet werden
(18.02.2009) zurück
Die Slogan Entwicklung gehört zu den schwierigsten Aufgaben in der Werbebranche. Um Werbeslogans in die Köpfe der Kunden einzuprägen werden oft sehr unkonventionelle Mittel verwendet: Z.B. bei der Elektronik-Kette "Media-Markt" werden die Kunden mit der Aussage "Ich bin doch nicht blöd!" konfrontiert. Oder manche Werber texten Englisch, obwohl es die Mehrheit nicht versteht: "Douglas - come in and find out".

Werbeslogans in Reimform gibt es schon seit vielen Jahren - in unterschiedlicher Qualität: Der Uhu-Reim aus dem Jahre 1932
"Im Falle eines Falles,
klebt UHU wirklich alles"

wird heute noch genutzt. Oder das nicht mehr existierende Möbelhaus Michelfeit: "Es ist nicht weit zu Michelfeit".

Sloganentwicklung von Coca Cola:
- The only thing like Coca-Cola is Coca Cola itself (1940)
- Coca Cola adds life (1976)
- Coke is it! (1983)
- Can't beat the feeling (1988)
- Make it real, The Real Thing, Drink Coca-Cola (1990er Jahre)
- The Coke Side of Life (2006)

Für Banken und Sparkassen ist das Vertrauen der Kunden die wichtigste Geschäftsgrundlage. Die CI (Corporate Identity) soll Seriosität, Diskretion und Sicherheit signalisieren. Auch der Werbeslogan muss zu diesen Prinzipien passen. Daher spricht er meist nur allgemein von der "menschlichen" Note, verheißt uns Erfolg und wahre Freundschaft. Bei der Bewältigung meiner nächsten Lebenskrise werde ich mich vertrauensvoll an einen Kundenberater wenden.
Einige Werbeslogan-Beispiele:
- In jeder Beziehung zählen die Menschen (Sparkasse)
- Meine Bank (Raiffeisen)
- Wozu hat man Freunde (Wüstenrot)
- Durch die Bank besser (BAWAG)
- Die Bank zum Erfolg (Bank Austria)

Einige Klassiker unter den Werbeslogans speichern wir im Langzeitgedächtnis ein. Auch wenn das Produkt nicht mehr auf dem Markt ist: "Er läuft und läuft" - VW Käfer. Hier einige Beispiele um sich selbst zu testen:
Wer verleiht Flügel, welches ist das unmögliche Möbelhaus, warum mag man eben gerade diese Schnitten, wer behauptet Alles ist möglich, wer belebt die Sinne? Ich bin ja nicht blöd und weiß deshalb: Geiz ist geil. Das macht Schluss mit lästigen Insekten und wer weiß, was Frauen wünschen, die schönsten Pausen sind lila und der Riegel macht mobil, bei Arbeit, Sport und Spiel. (Red Bull, IKDE, Manner, Lotto, Römerquelle, Media Markt, Saturn, TUS, Bauknecht, Milka, Mars).

Werbeslogans, welche sich in die Köpfe der Menschen eingeprägt haben, stellen einen Wert dar. Sie haben Geld und Zeit benötigt um sich einzuprägen. Jeder Sloganwechsel bedeutet zurück an den Start. Möbelhaus Leiner hat innerhalb von vier Jahren drei neue Werbeslogans entwickelt:
- Das ist wieder typisch Leiner
- Irgendwann kommt jeder nach Hause
- Der Leiner ist meiner

Auf Beständigkeit setzt der Gummibär-Erfinder HARIBO, dessen "HARIBO macht Kinder froh" aus dem Jahre 1935 stammt. WC-Ente meinte 1950 "Ente gut - alles gut" und vier Jahre später kam BAUKNECHT die Erleuchung "BAUKNECHT weiß, was Frauen wünschen". 1964 kam ESSO mit "Pack den Tiger in den Tank" und 1978 versprach die Biermarke Clausthaler "Nicht immer, aber immer öfter." Douglas meint seit März 2005: "Douglas macht das Leben schöner."

Von der Werbeagentur aus Graz entwickelte Slogans: lesen Sie hier mehr...
Alle Meldungen zum Thema
Slogans
> Gute Werbeslogans, die teilweise noch immer verwendet werden

> Slogans in der Werbung - Werbeslogan

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123