www.innovation-marketing.atWLAN - Digitalkamera einbinden
 

WLAN - Digitalkamera einbinden
(05.10.2004) zurück
Der Kamerahersteller Concord stellt laut einem Bericht
des Branchenportals Golem auf der Photokina in Köln den
Prototyp eines neuen Gerätes vor: Mit dem USB-Adapter
können Digitalkameras nachträglich mit WLAN ausgerüstet
werden. So lassen sich Bilder sofort auf alle
angeschlossenen Rechner verteilen. Das Gerät funktioniert
sowohl mit 802.11 „b“, als auch dem schnellen "g"
Standard. Die Abmessungen betragen lediglich 5 mal 5
Zentimeter. Einziger Haken: Es funktioniert nur dann,
wenn der USB-Anschluss der Kamera Massenspeicher
kompatibel ist.


Mit dem USB-Adapter
können Digitalkameras nachträglich mit WLAN ausgerüstet werden. So lassen sich Bilder sofort auf alle
angeschlossenen Rechner verteilen. Das Gerät funktioniert sowohl mit 802.11 „b“, als auch dem schnellen "g" Standard. Die Abmessungen betragen lediglich 5 mal 5 Zentimeter. Einziger Haken: Es funktioniert nur dann, wenn der USB-Anschluss der Kamera Massenspeicher kompatibel ist.

Concord hat dafür eine eigene Technologie namens WIT (Wireless Image Transfer) entwickelt, die mit handelsüblichen Access-Points kommunizieren kann. Die Übertragung der Bilder soll per E-Mail oder FTP funktionieren.

Mit freundlicher Unterstützung von Computerwelt.at.

Alle Meldungen zum Thema
Telekommunikation
> ADSL - Kampf um KMU-Kunden

> ADSL für jedermann

> ADSL im Kommen

> Breitband-Technologie revolutioniert Nutzung des Internets

> Chinesische Telekomunternehmen wollen Skype verbieten

> Deutschland: die Handy-Flatrate ist da

> eBay übernimmt Skype

> Europaweite Studie: Handystrahlung zerstört Körperzellen

> Geschwindigkeits-Rekord für Wireless Daten

> Handy-Hilfe im Berufsalltag

> Internettelefonie ist nicht mehr aufzuhalten (Google, Yahoo und eBay mit VoIP-Angeboten)

> Kathrein Bank setzt auf Telefonsystem mit Lotus Notes Integration

> Mobiles Breitband legt bei Neuanmeldungen stark zu

> Mobilfunknetze der 4. Generation vor Durchbruch

> Modem auf dem Rückzug

> Skype braucht keinen PC mehr

> So telefonieren Sie sicher über VoIP

> Telefonieren via Internet mit Skype und SkypeOut

> Telekom-Konzerne verlieren Milliarden durch VoIP

> UMTS bald alter Hut

> VoIP kostet Festnetzbetreiber Milliarden: 6,4 Milliarden Einbußen bis 2008 erwartet

> VW bringt Auto-Volkstelefon

> WAN-Beschleuniger bringt 100-400 Prozent mehr Datendurchsatz

> Was ist ADSL?

> WLAN - Digitalkamera einbinden

> WLAN - Standards

> WLAN Geschwindigkeitsrekord (Wireless Lan Daten)

> WLAN-Konkurrenz: Siemens unterstützt Alternative zu WiMax

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123