www.innovation-marketing.atCMS Graz - Suchmaschinenoptimierung - Content-Management-System - Spargel - kalorienarm - schlank un
 

Schlank und schön mit Frühlingsgemüse - am Beispiel von Spargel!
(01.04.2005) zurück
Gerade jetzt zur Spargelzeit haben es Schlankesser besonders gut!
Ob weiß oder grün – Spargel ist besonders kalorienarm (17 kcal/100 g)
und kann im Kreise vieler Schönmacher genossen werden!
Auch mit Brokkoli können Sie sich so richtig schlank schlemmen!


Spargel ist ausgesprochen kalorienarm (17 kcal/100 g), enthält Eiweiß, Ballaststoffe, verschiedene Vitamine und Mineralstoffe. Seinen typischen Geschmack erhält Spargel durch ätherische Öle, Asparaginsäure, Vanillin und andere pflanzliche Wirkstoffe.

Schon eine Portion (500 g) kann den täglichen Bedarf Ihres Körpers an Vitamin C und Folsäure mit über 100 % decken, an Vitamin E zu 90 %, an Vitamin B1 zu 50 % und an Vitamin B2 zu 45 %.

Spargel hat eine entschlackende und entwässernde Wirkung, er wird heute als Diuretikum gegen Blasen- und Nierenleiden, bei Rheuma, Diabetes, Milz- und Leberleiden sowie Impotenz verwendet.



Vor allem Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index unterstützen den Körper beim Schlankwerden. Den Speiseplan sollten vor allem Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und (magere) Milchprodukten bestimmen. Als wahres Wundermittel gilt Molke. Neben der reinigenden und sättigenden Wirkung des leckeren Durstlöschers wird der Körper auf fettarme Weise mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Auch enzymhaltige Südfrüchte wie Ananas, Kiwi oder Papayas sind treue Begleiter auf dem Weg zur schlanken Linie.

Tipp: Wer sich schlank essen will, sollte besonders auf Ausgewogenheit achten! Einseitige und ballaststoffarme Ernährung ist eine häufige Ursache für Krankheiten und Mangelerscheinungen

Tipp zur Qualitätskontrolle: Frische Spargelstangen, die man aneinander reibt, erzeugen "quietschende" Töne.
Sollte Ihnen beim Kauf eine erntefrische Stange hinunterfallen, zerspringt sie wie Glas, wenn sie hart fällt.
Im Supermarkt am Ende eingewickelter Spargel ist immer zu kontrollieren, weil dadurch die Anschnittstelle verborgen wird

Quelle: Billa.at
Alle Meldungen zum Thema
Ernährung / Gesundheit
> "Calorie restriction"-Substanzen täuschen dem Körper Hunger vor und wirken lebensverlängernd

> 10 Gründe, warum Sie Nüsse genießen sollten

> Abnehmen - Die "richtige" Herzfrequenz

> Abnehmen durch Sport - Mythos Jojo-Effekt - Diäten und Kuren

> Alternative Ernährungsformen

> Brainfood: Kraft-Futter für kluge Köpfe

> Das beliebteste Obst

> Der Body Mass Index und wie man ihn berechnet - BMI

> Der tägliche Magnesiumbedarf

> Die gesunde Ernährung

> Erdbeeren - die Rote Kraft, die's in sich hat!

> Essen Sie sich jung!

> Fette

> Fettverbrennung im Sport: Mythos und Wahrheit

> FRISÉESALAT MIT GEBRATENEM GEMÜSE

> Frühstücks-Kalorienwerte - wieviel Kalorien hat ein gesundes Frühstück?

> Grillen einst und jetzt

> Gute Laune durch richtige Ernährung

> Kohlenhydrate

> Leckere Grillrezepte - Grillen leicht gemacht (Fleisch, Gemüse, Saucen (Dips))

> Magnesium der Rückenwind des täglichen Lebens

> Magnesiumgehalt in Nahrungsmitteln (Beispiele)

> Makrobiotik

> Mineralstoffe (Elektrolyte, Mineralsalze)

> Nahrungsmittel Zusatzstoffe

> Risotto mit Radicchio

> Schlank und schön mit Frühlingsgemüse - am Beispiel von Spargel!

> Tipps für eine herzhaft g'sunde Ernährung

> Vegetarismus

> Vitamine

> Vollwert-Ernährung

> Wasser ist durch nichts zu ersetzen

> Wieviel Energie (Kalorien) braucht der Mensch täglich?

> Wieviel Fett und Kalorien enthält Weihnachtsbäckerei?

> Worauf Sie bei ihrer Ernährung im Alltag achten sollten, um im Sport mehr Leistung herauszukitzeln.

> Zusammensetzung verschiedener Nahrungsfette

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123