www.innovation-marketing.atFakten und Wissenswertes übers Internet
 

Fakten und Wissenswertes übers Internet
(02.06.2005) zurück
Online-Werbung boomt in Österreich
Der Online-Werbemarkt ist einer der zukunftsträchtigsten Märkte weltweit. In den USA stieg der Umsatz mit Web-Werbung 2004 auf 9,6 Mrd. Dollar (plus 33% gegenüber 2003). Der Löwenanteil entfiel auf "Keyword Ads" - Werbung, die zu Suchbegriffen in Suchmaschinen eingeblendet wird. Auch in Österreich investieren immer mehr Betriebe in Net-Werbung. Im 1. Quartal 2005 stiegen die E-Werbeausgaben um 23,8% gegenüber dem Vorjahr.

E-Biz-Land Österreich
  • 53% aller österreichischen Haushalte verfügen über einen Computer (2. Quartal 2004)
    (siehe Statistik: Internetzugänge, Computer (PC), Mobiltelefone (Handys) und Fernsehen (TV) österreichischer Haushalte nach Bundesländern)
  • Rund 1,4 Mio. Haushalte mit Internetzugang
    bereits im 2. Quartal 2004 hatten 40% aller Haushalte einen Internetzugang (rund 1,4 Mio.)
  • 72% Online-Amtswege
    Beim E-Government hat sich Österreich im Europa-Vergleich auf den sensationellen 2. Platz katapultiert. 72% der Behördenservices sind online verfügbar!
  • über 2 Mio. nutzen Online-Banking
    Pro Monat werden rund 35.000 Überweisungen mit einem Volumen von 2,5 Millionen Euro abgewickelt. Das Zahlungsvolumen wächst monatlich um rund 20 Prozent.
  • 900.000 elektronische Tickets verkauft
    Austrian Airlines verkaufte von Jänner bis Oktober 2004 knapp 900.000 etix (elektronische Flugtickets) - im Vergleich zu 2003 eine Steigerung von 68%!
  • 94% Internet in Firmen
    Über 90% der österreichischen Firmen mit mehr als 9 Beschäftigten nutzen das Internet im Arbeitsalltag. Von den Großunternehmen sind sogar 100% online.
  • 59% Breitbandinternet
    Österreichische Firmen gehen bereits zu 59% über einen schnellen Breitbandzugang ins Netz. Bei den Haushalten liegt die Breitbanddichte bei 22%.
  • 36% Private Breitbandnutzung
    36% aller Haushalte mit Internet-Zugang stiegen bereits Mitte 2004 über eine Breitbandverbindung ins Netz ein (rund 490.000 Haushalte)
  • 100% Handydichte
    In Österrreich hat die Handypenetration jetzt die 100% überschritten. Rund 8 Mio. SIM-Karten sind aktiv. Im EU-Vergleich ist Österreich Handypionier! Bereits Mitte 2004 hatte bereits in 72% der Haushalte zumindest ein Haushaltsmitglied ein Mobiltelefon.
  • 400.000 Homepages
    Im Austroweb sind bereits 400.000 Domains mit der Endung .at registriert. Mit einer steilen Wachstumskurve in den letzten Jahren liegt Österreich hier im EU-Vergleich an beachtlicher achter Stelle. Siehe auch Artikel: 400.000 .at-Domains
  • 13,4 Mrd. Umsatz des IKT-Markts
    Der Markt für Informations- und Kommunikationstechnologie bewegt in Österreich 13,4 Milliarden Euro, das entspricht über 6% des BIP. Die Telekommunikation trägt 5,4 Mrd. Euro bei, die Informationstechnologie rund 8 Mrd. Euro.
  • 20 Mrd. E-Commerce-Umsatz
    Im elektronischen Handel wurden in Österreich im Vorjahr insgesamt rund 20 Mrd. Euro umgesetzt. 65% davon entfallen auf den B2B-Bereich. 29% der Austrofirmen nutzen das Web für E-Commerce.
  • Plus 47% bei ADSL
    Die Zahl der ADSL-Kunden ist seit 2002 (174.000) rasant gestiegen und lag Ende 2004 bei knapp 385.000 - Plus 47% gegenüber 2003 (261.000). ADSL-Umsätze der Telekom Austria +34%.
Quelle: Statistik Austria 28.10.2004, E-Media

94% der Firmen haben Internet, 71% eine Homepage
% 2001 2002
2003
2004
95


94% Internet
90

90% Internet
85 84% Internet
85% Internet


80



75


71% Homepage
70

67% Homepage
65
65% Homepage

60



55




50
54% Homepage




22% der österreichischen Haushalte haben Breitband-WEB

Im internationalen Vergleich bedeutet das für Österreich einen Platz im Mittelfeld, aber eine Reihung beispielsweise vor Deutschland!
Anschlussdichte der Haushalte

bis 100%
bis 90%
bis 80%
bis 70% Korea
bis 60%
bis 50% Hongkong
bis 40% USA, Dänemark, Kanada, Taiwan
bis 30% Belgien, Schweden, Niederlande, Österreich
bis 20% Finnland, Schweiz, Großbritannien
bis 10%
Deutschland, Frankreich

Vom Technikspielzeug zum Einkaufsführer
1999
2004
10 Mio. Internet-Nutzer
38 Mio. Internet-Nutzer
9 min. täglich im Netz
58 min. täglich im Netz
17% Frauenanteil
40,3% Frauenanteil
11% der User kaufen online
50% der User kaufen online
3,7% der Bevölkerung sind Online-Käufer
30% der Bevölkerung haben schon online eingekauft
D: 1 Mrd. Euro Online-Umsatz
D: 17 Mrd. Euro Online-Umsatz
USA: 13 Mrd. $ Online-Umsatz
USA: 114 Mrd. Euro Online-Umsatz
Quellen:
GfK Herbst 1999, Forsa, W3B, IDC Feb 1999, Allensbach Mai 1999, Datamonitor Mai 2000, BCG März 2000, GfK Sep 2004, Austrian Internet Monitor, B.A.T.-Institut, HDE

Online-Shopping wird normal
Kommunizieren 80,1 %
Aktuelle Information
78,1 %
Einkaufen
68,0 %
Produktinformation
64,8 %
Recherche
60,5 %
Neugier, Unterhaltung
60,3 %
Aus-/Weiterbildung
50,0 %
Software-Download
38,1 %
Spielen
23,4 %
Verwendungszweck des Internet - Quelle: Fittkau & Maaß Consulting; Mai 2004

Multichannel Marketing - Kosten
Kosten / Frequenz
Veranstaltung 170 €
Messe
150 €
Außendienst
130€
Filiale
15 €
Telefon
5 €
Brief
1 €
SMS
0,07 €
E-Mail
0,03 €
Web
0,001 €

Potenziale im Dialogmarketing
Bedeutung wird in den nächsten 3 Jahren steigen:
E-Mail Marketing
65,1
Personalisierte Mailings
58,1
Internet mit Dialog
52,3
Couponing
48,1
Mobile Marketing
41,1
Digitale Drucktechnik
38,6
Aktives Telefonmarketing
34,4
Kundenkarten
33,6
Online-Werbung
30,3
Interaktives Fernsehen
25,3
Quelle: DDV Dialogmarketing-Barometer: Befragung von 241 Mitgliedsunternehmen II/2003
Angaben in %

Umfrage: Welches Kommunikationsmedium nutzen Sie bei der Arbeit am häufigsten?
Telefon
89
E-Mail
83
Besprechung
55
Fax
55
Brief
39
Telekonferenz
20
Instant Message
7
andere
1
Alle Angaben in Prozent der Nutzer. Mehrere Antworten waren möglich.
Quelle: KCR-Research/Oracle, Juli 2003



Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:
Wie liest man die Statistik einer Homepage?
ÖWA-Statistik Juli 2005 - Website-Visites
Mobiles Breitband legt bei Neuanmeldungen stark zu

Alle Meldungen zum Thema
Internetfakten
> Die 10 am schnellsten wachsenden Websites

> Die 10 meist besuchten weltweiten Websites

> Die beliebtesten deutschen Websites im Juni und Juli 2007

> Die Europa-Domain (EU-Domain)

> Die meistbesuchte Homepage Europas

> Die URL, das unbekannte Wesen

> Domains - Schnelle Abfrage

> Eine Homepage ist kein Internet-Prospekt

> Fakten und Wissenswertes übers Internet

> Google integriert Bibliothekssuche

> Google-Betrüger verstopfen Bandbreite

> Hitachi Datasystems - Die 10 wichtigsten IT-Probleme aus Sicht des Vorstandes

> Internet via Satellit in ganz Österreich

> Mit Spannung ins Web...

> Mozilla-Browser für unterwegs

> Online-Aktivitäten in ganz Europa und USA

> Standard für Heimvernetzung via Stromnetz verabschiedet

> Was wollen Web-User?

> Website oft nur Auslage

> Weltweite Namenssuche für Domains

> Wer verwaltet künftig das Internet?

> Woher kommt das Zeichen "@"?

> Zifferndomains sind möglich

> Zitat: Totgeburt einer Website

> Zwei Milliarden Internet-User bis 2011

> „Online-Werbung. The users perspective“

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123