www.innovation-marketing.atWKO führt Internet-Security-Check für Unternehmen durch - Checkliste Graz
 

Security-Check für Unternehmen
(08.07.2005) zurück
Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen sieht sich durch Viren, Würmer und Hacker am meisten bedroht. Auf der Telefit-Show von WKO, BMWA und Bundeskanzleramt haben die 800 ersten Unternehmen nun die Möglichkeit, sich kostenlos zum IT-Sicherheits-Check anzumelden.

Die IT-Sicherheits-Checks werden direkt im Unternehmen von Mitgliedern der IT-Security Experts Group des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie durchgeführt. Bei den vertraulichen Gesprächen anhand eines strukturierten Fragebogens werden Bereiche wie physische Sicherheit, Netzwerke, Datensicherheit oder Schadprogramme angesprochen. Nach erfolgter Auswertung wird den beratenen Unternehmen die Analyse des aktuellen Sicherheitsstatus übergeben. Für die Anmeldung zum Test benötigt man Mitgliedsnummer und WKO-Pincode.

Seit 1997 haben die Telefit-Roadshows rund 30.000 Besucher in 20 Städten über neueste Trends in Sachen Internet und Telekommunikation informiert. Gezeigt werden auf unterhaltsame Art z.B. Schutz vor Bedrohungen im Internet, Informationen zur Gestaltung eigener Homepages und best-practice-Lösungen.

Mit freundlicher Genehmigung von Computerwelt.at


Weitere interessante Fachinformationen zum Thema Sicherheit, Checkliste, Internet, Viren:

Virenbekämpfung aus der Ferne mit McAfee

Security-Tipps: So machen Sie das WLAN „dicht“
Lawinen-Verschütteten-Suchgeräte (Mammut, Ortovox, Pieps)
Hochkritische Sicherheitslücke in Acrobat und Adobe Reader
Mehr Sicherheit durch Websiteerstellung im Internet
Welche Internet-Bedrohungen kommen auf uns zu?
Die sieben Security-Todsünden am Computerarbeitsplatz - Checkliste


Weiters gibt es ein paar interessante Begriffe aus unserem Wörterbuch / Werbe-Lexikon zum Thema Sicherheit:

Cracker
Virenscanner
Virus
Computervirus
Backup
Spam-Filter
Alle Meldungen zum Thema
Sicherheit/Datensicherheit
> Bei JPG kommt der Alarm zu spät

> Die digitale Signatur - Einführung

> Die sieben Security-Todsünden am Computerarbeitsplatz - Checkliste

> Digitale Signatur

> Digitale Signatur

> Ein Spürhund für geklaute Laptops

> Entwickler der Internet-Würmer

> Filtermethoden für Spam

> Firmen trauen Microsoft's Service Pack 2 nicht

> Handyviren: Reale Gefahr oder Panikmache?

> Hochkritische Sicherheitslücke in Acrobat und Adobe Reader

> Internet Explorer büßt für seine Sicherheitslücken

> Leichter Rückgang bei Spam und Viren

> Leitfaden zu rechtlichen Pflichten in Sachen IT-Sicherheit

> Mehr Sicherheit im Internet durch Websiteerstellung ohne aktive Inhalte

> Outbreak: Der tägliche Kampf gegen neue Viren

> Schutzschild für Wireless-LANs

> Security-Check für Unternehmen

> Security-Tipps: So machen Sie das WLAN „dicht“

> Sicherheit beim Online-Banking

> Sicherheitsbedenken bremsen weitere VoIP-Verbreitung

> Sicherheitslücken in Firefox geschlossen

> Skype gefährdet Unternehmensnetze

> Spammer missbrauchen Anti-Spam-Tools

> Spuren im Cyberspace

> Tipps zur sicheren Nutzung von VoIP

> Trojaner schleicht sich über JPG-Bilder auf PCs

> Virenbekämpfung aus der Ferne mit McAfee

> Welche Internet-Bedrohungen kommen auf uns zu?

> WLAN-Sicherheitsrisiko WEP

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123