www.innovation-marketing.atComputertomographie - Kernspintomographie ( CT ), 3D-Software analysiert Krebstumore - Logodesign
 

Computertomographie, Kernspintomographie ( CT ), 3D-Software analysiert Krebstumore
(16.08.2005) zurück
Computertomographie, Kernspintomographie, Bauchspeicheldrüsenkrebs ( Pankreaskrebs ), Krebspatienten, Tumor, Organe, Operation, Blutgefäße, bild, räumliche Darstellung, Radiologen, computergeschützte Operationen, Tumorgewebe, Magnetresonanztomographie, CT, MRT, Corporate identity, meistbesuchte Homepage
 
Um Krebspatienten während eines operativen Eingriffs besser schützen zu können, haben Bioinformatiker des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) eine Software entwickelt, die es Ärzten ermöglicht, Operationen noch genauer zu planen und durchzuführen.

Das Computerprogramm wandelt zweidimensionale Daten einer Computer- oder Kernspintomographie in eine dreidimensionale Rekonstruktion um. In der Universitätsklinik Heidelberg wurde die Software erstmals bei Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskrebs) angewendet.

Bei Pankreaskrebs ist es besonders wichtig, die genauen anatomischen Verhältnisse rund um den Tumor zu kennen, da in der unmittelbaren Nachbarschaft verschiedene Organe und wichtige Blutgefäße liegen. Je mehr Informationen ein Arzt über den Tumor erhält, desto besser stehen die Chancen für eine erfolgreiche Operation.

Das Bild des Tumors, das mit der neuen Software erstellt werden kann, ist in alle Richtungen drehbar und stellt Organe und Tumore in räumlicher Beziehung zu benachbarten Strukturen dar. Die räumliche Darstellung vermittelt den Ärzten dabei außerdem eine exakte Vorstellung von Lage und Ausmaß des Geschwulst. Anhand dieser Bilder ist es Radiologen möglich, präzisere Befunde zu erstellen. Dem Chirurgen hilft das Bild außerdem während der Operation bei der Orientierung.

Weitere computergestützte Operationen sollen nun zeigen, ob die Ärzte das Tumorgewebe mit Hilfe der neuen Methode schonender und gründlicher entfernen und so operationsbedingte Komplikationen und Rückfälle besser vermeiden können.

Mit freundlicher Genehmigung von Computerwelt.at


 Weiters gibt es noch ein paar Links zum Thema Magnetresonanztomographie, Gesundheit, meistbesuchte Homepage, Corporate Identity und Logodesign:

Magnetresonanztomographie ( MRT ) - Selbstbildnis aus der Röhre
Wie können Frauen für ihre Gesundheit vorsorgen? Teil 1 (Alter 20 bis 30)
Die meistbesuchte Homepage Europas
Corporate Identity senkt Kosten
Checkliste gutes Logodesign (Logo Design)


Des weiteren gibt es noch ein paar interessante Begriffe aus unserem Wörterbuch / Lexikon zum Thema Medizin:

Computertomographie ( CT )
Magnetresonanztomographie ( MRT )

Alle Meldungen zum Thema
Medizin
> 28 Fragen zur Vogelgrippe

> Anwendung eines Elektroschocks bei plötzlichem Herzstillstand

> Computertomographie, Kernspintomographie ( CT ), 3D-Software analysiert Krebstumore

> Erste Hilfe bei Zahnverlust

> Fluch des schlechten Atems (Mundgeruch)

> Handy-Telefonieren ist doch gefährlich: Wiener Ärztekammer warnt vor übermäßigem Handy-Telefonieren

> Magnetresonanztomographie ( MR ) - Selbstbildnis aus der Röhre

> Medizin im Internet mit Mehrwert: Case Study Dr.med. Eduard Lanz

> Schlecht geschlafen? – Schlafen Sie sich gesund!

> Vogelgrippe: Der Pandemieplan

> Vogelgrippe: Katastrophenplan in fünf Phasen

> Vogelgrippe: Panik und Gelassenheit

> Vogelgrippe: Schlagworte und Fakten und was sie bedeuten

> Vogelgrippe: Situation in der Steiermark

> Wie können Frauen für ihre Gesundheit vorsorgen (Teil 1: Alter 20-30)

> Wie können Frauen gesundheitlich vorsorgen (Teil 2: Alter 30-40)

> Wie können Frauen gesundheitlich vorsorgen (Teil 3: Alter 40-50)

> Wie können Frauen gesundheitlich vorsorgen (Teil 4: Alter 50-60+)

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123