www.innovation-marketing.atTrainingsfehler - Sportprogramm - Training - Ernährung - Leistung - Gesundheit
 

Die häufigsten Trainingsfehler
(07.03.2006) zurück

  • Zu rascher Leistungaufbau: Gefahr von einseitiger Überlastung.

  • Ziellosigkeit: unmotiviertes, ungeplantes Training führt häufig zur Stagnation.
    Besser zielstrebiges Training auf einen Höhepunkt hin.

  • Zu hartes Training: Kommen Grundlagentraining und Regeneration zu kurz,
    legt der Körper den Rückwärtsgang ein.
    (siehe Trainingspläne: mit welchem Zeitaufwand erreiche ich welche Ziele?)


  • Unwirksame Reizsetzung: Wer nur Spazieren fährt, wird dadurch nicht schneller.

  • Übereifer: Zu schneller Wiedereinstieg nach Krankheit
    oder Verletzung kann den Körper überfordern. Anpassungen erfolgen langsam!


Einige Tipps um sportlich zur Höchstform zu kommen:

Zuerst den Ist-Zustand messen:
Ein einfacher Pulsmesser hilft die aktuellen Pulsfrequenzen festzustellen. Man kann aber auch eine professionelle Leistungsdiagnostik durchführen (an Sportunis anfragen).

Man braucht eine solide Grundlage:
Die Mehrzahl der Ausdauersportler trainiert zu hart. Um die Grundlagenausdauer zu verbessern, soll man nur 60 bis 70% der maximalen Herzfrequenz erreichen. Für Biker beträgt die Trittfrequenz bei den so genannten GA1-Einheiten etwa 100 Umdrehungen.

Man soll sich ein Ziel setzen:
Es sollten konkrete Ziele gesetzt werden, die man erreichen will. Aber kleine Ziele sind schneller erreicht und erhöhen die Motivation.

Besondere Herausforderungen:
Manchmal darf man aber auch richtig Druck machen. Erst solche Herausforderungen sorgen für einen Leistungszuwachs.

Pausen müssen sein:
Be- und Entlastung müssen gesteuert werden. Z.B. nach zwei Trainingstagen soll ein Tag Pause sein. Dies gilt auch für Wochen und Monate.

Spaß muss es machen:
Sport soll in erster Linie Freude bereiten und nicht zum Stress werden.








Alle Meldungen zum Thema
Training
> Ab ins Trainingslager

> Das Fitness-ABC

> Der Weg zu schnellen Beinen

> Die häufigsten Trainingsfehler

> Diese Trainingsbereiche sollten Sie kennen

> Generelle Fragen und Antworten zum Training

> Grundregeln für Ihre Fitness

> Regeneration macht schnell

> Tipps für die Lauftraining-Wochenplanung

> Training: Mit welchem Zeitaufwand erreichen Sie welche Ziele?

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123