www.innovation-marketing.atNewsletter Graz - sensationelle Öffnungsraten und Klickraten - erfolgreiche Newsletter
 

7-Punkte-Check: Was ein erfolgreicher Newsletter alles haben muss - was müssen Sie bei der Newsletter-Konzeption berücksichtigen?
(13.03.2006) zurück
Firma als Absender klar erkennbar
Der Leser soll sofort erkennen, welches Unternehmen ihm eine E-Mail schickt. Der Firmenname ist innerhalb der ersten 15 Zeichen erkennbar.


Firma als Absender klar erkennbar
Der Leser soll sofort erkennen, welches Unternehmen ihm eine E-Mail schickt. Der Firmenname ist innerhalb der ersten 15 Zeichen erkennbar.


Betreff mit aktueller Information
Die Betreffzeile soll verraten, warum es lohnt, gerade diesen Newsletter zu öffnen. Die Betreffzeile weist konkret auf die Inhalte des aktuellen Newsletters hin.


Persönliche Anrede
E-Mail-Marketing ist Beziehungsmarketing - viele Leser wollen mit Namen angesprochen werden. Es gibt eine persönliche Anrede ("Sehr geehrte Frau Müller").


Persönliches Anschreiben
Wie bei einem Briefmailing gehört auch zu einem Newsletter ein kurzes persönliches Anschreiben. Das Anschreiben (Editorial) ist extrem kurz (etwa drei Zeilen) und persönlich unterschrieben.


Inhaltsverzeichnis
Ein Newsletter sollte sehr übersichtlich strukturiert sein, um Schnelllesern das Leben zu erleichtern. Ein Newsletter unterscheidet sich von Spam durch bequeme Abbestellfunktion. Die Abmeldung sollte in einem Schritt und unkompliziert möglich sein.


Abbestellmöglichkeit
Ein Newsletter unterscheidet sich von Spam durch eine bequeme Abbestellfunktion. Die Abmeldung sollte in einem Schritt und unkompliziert möglich sein.


Impressum
Für Publikationen wie Newsletter gilt die Kennzeichnungspflicht mit allen Kontaktadaten. Im Impressum sind neben Postadresse auch Telefonnummer und E-Mail-Adresse genannt.



 
Weitere Fachartikel zum Thema Marketing, Kundenmeinungen, Statements, Telekommunikationsgesetz, Mediengesetz, Gesetzesvorschriften:

Mobile Marketing - das Handy als Crossmedia-Werbemedium
Kundenmeinungen
Newsletterstatements
Neue Bestimmungen bei E-Mail-Werbung ab 1. März 2006 - TKG in der Novelle 2005
Pflichten aus Mediengesetz - Wirtschaftskammer hilft
Neue Gesetzesvorschriften für Newsletter und Internet - Stand: Juli 2005


Weiters gibt es ein paar interessante Begriffe aus unserem Wörterbuch / Werbe-Lexikon zum Thema Marketing, Mobile Marketing, M-Commerce:

Mobile Marketing
Goodies
Site
Upselling
Daterange
M-Commerce
Customizing


Alle Meldungen zum Thema
Newsletter-Checkliste
> 7-Punkte-Check: Was ein erfolgreicher Newsletter alles haben muss - was müssen Sie bei der Newslette...

> Checkliste - Wie kommt mein Newsletter sicher an - über 50 Tipps für die Erstellung von erfolgreiche...

> Checkliste Auswahl E-Mail Newsletter Software für die Erstellung von erfolgreichen Newslettern

> E-Mail Marketing - Formate für den Versand von erfolgreichen Newslettern

> Newsletter Checkliste (für erfolgreiche Newsletter-Konzeption) - Anlässe

> Newsletter Checkliste - E-Mail-Adressen für erfolgreiche Newsletter gewinnen

> Newsletter Checkliste - erfolgreiche E-Mails

> Newsletter Checkliste - Inhalte für einen erfolgreichen Newsletter

> Newsletter Checkliste - Kundennutzen für einen erfolgreichen Newsletter (Newsletter-Konzeption)

> Newsletter Checkliste - Motivatoren für einen erfolgreichen Newsletter

> Newsletter Checkliste - Ziele eines erfolgreichen Newsletters

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123