www.innovation-marketing.atDas darf in keinem Newsletter-Impressum fehlen
 

Das darf in keinem Newsletter-Impressum fehlen
(13.09.2006) zurück
Wichtige Punkte für das Newsletter-Impressum (was bei keiner Newsletter-Konzeption fehlen darf):

  • Absenderkennzeichnung muss leicht erkennbar und unmittelbar erreichbar sein: Hyperlink reicht nicht aus, weil nicht für alle Empfänger anklickbar.
  • Name und Postadresse sind Pflicht, auch Handelsregister- und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer für schnelle Kontaktaufnahme, wie es das Gesetz explizit fordert
  • Namen des Newsletter-Verantwortlichen ist zu nennen.


Beispiel für ein Newsletter-Impressum:




Nicht nur für Geschäftsbriefe, sondern auch für E-Mails gibt es klare Regeln: Ein Empfänger muss wissen, mit wem er es zu tun hat. Eine einfache Unterscheidung zwischen Spam und seriösen E-Mails sind die kompletten Kontaktdaten am E-Mail und nicht nur ein Link auf ein vermeintliches Impressum.
Juristisch korrekt muss ein Newsletter ein komplettes Impressum haben, wobei hier zwei Gesetze gelten:
Ein Produkt-Newsletter ist ein Teledienst, ein redaktioneller Newsletter dagegen ein Mediendienst. Entsprechend gelten Teledienstegesetz, Teledienstedatenschutzgesetz bzw. Mediendienst-Staatsvertrag. Im wesentlichen sind sich die Werke einig: der Anbieter muss klar gekennzeichnet werden und es muss die Möglichkeit zur schnellen Kontaktaufnahme gegeben sein. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, neben der E-Mail-Adresse auch eine Telefonnummer anzugeben. Konkret sind diese Daten übrigens auch für Spamfilterbetreiber wichtig, die sich auf diesem Wege ein Bild über den Absender machen können. Spammer vermeiden üblicherweise Hinweise auf den Absender. Eine funktionierende Reply-Adresse ist zwar nicht gesetzlich gefordert, wirkt aber ebenfalls vertrauensbildend.


 
Weitere Fachartikel zu den Themen Newsletter, Mediengesetze:

Neue Gesetzesvorschriften für Newsletter und Internet - Gesetzliche Pflichten bzw. die Folgen bei Nichteinhaltung...
Pflichten aus dem Mediengesetz - Die Wirtschaftskammer bietet Unternehmen die Möglichkeit, sämlichen Verpflichtungen mit einem einzigen Link nachkommen zu können...
Wie kommt Ihr Newsletter gut an und erreicht sensationelle Öffnungsraten und Klickraten? - Das Geheimnis erfolgreicher Newsletter-Konzeption


Weiters gibt es noch ein paar interessante Begriffe aus unserem Wörterbuch / Werbelexikon zum Thema Marketing und Web / Neue Medien:

Mobile Marketing
Cross Selling
Affiliate
E-Business
Website-Promotion
Newsgroup-Reader
Suchmaschineneintrag



Alle Meldungen zum Thema
Newsletter/E-Mail
> Das darf in keinem Newsletter-Impressum fehlen

> Die 16 Erfolgskriterien für das erfolgreiche E-Mail-Marketing (erfolgreiche Newsletter)

> Digital Mailroom - die papierlose Poststelle im Unternehmen

> E-Mail - Benchmark-Analyse Checkliste für einen erfolgreichen Newsletter

> E-Mail Marketing - Absender, Betreff, Einstieg (Checkliste für erfolgreiche Newsletter-Konzeption)

> E-Mail Marketing - über 170 Tipps für die Konzeption und Erstellung eines erfolgreichen Newsletters

> E-Mail-Marketing (Newsletter) = höhere Responserate im Vergleich zu anderen Werbemöglichkeiten

> E-Mail-Marketing (Newsletter): wachstumsstärkste Werbeform

> EU und Asien gemeinsam gegen Spam

> Newsletter (HTML-Mails) haben mit Outlook 2007 Probleme

> Newsletter kommt gut an und erreicht sensationelle Öffnungsraten und Klickraten? Das Geheimnis erfol...

> Newsletter mit Videos optimieren

> Permission Marketing... Erfolgreiche Newsletter-Konzeption

> Professionelles Texten damit Newsletter und Websites gelesen werden - setzen Sie auf innovative News...

> Sie sollten folgende Erfahrungen im Versand von erfolgreichen Newslettern beherzigen

 
innovation marketing manfred eibl, A-8054 Graz, Ferdinand-Prirsch-Straße 46, administration@innovation-marketing.at, T (+43 316) 225 725-0, F (+43 316) 225 725-16

  created with ed-it.® 4.0-p2-20120123